Die Kryolipolyse

Fettreduktion mit Hilfe von effektiver Kryolipolyse

Fettzellen bekämpfen ohne operativen Eingriff!
Durch den Zelltod der Fettzellen (Apoptose) werden Zytokinen und anderen Entzündungsmediatoren freigesetzt. 4 - 12 Wochen nach der ersten Anwendung erfolgt ein stufenweiser Abbau der betroffenen Fettzellen. Die in den Fettzellen enthaltenden Lipide, werden langsam freigesetzt und vom Lymphsystem zur Verarbeitung abtransportiert. Bei der Leberfunktion und den Blutlipiden ist keine gefährdende Veränderung festzustellen, da die Lipide einen schrittweisen Abbauprozess durchlaufen.

Kontrollierter Zelltod ohne Operation

Anders als bei einer Fettabsaugung erfolgt die Kryolipolyse ohne Operation und du kannst sofort wieder deinen täglichen Aufgaben nachgehen! Da das Fettgewebe im Gegensatz zu dem umliegendem Gewebe anfälliger auf Kälte ist, wird hier schneller der Zelltod eingeführt. Eine spezielle Saugglocke wird an der zu behandelnden Zone angesetzt und saugt mit Hilfe eines kontrollierten Vakuums das Fettgewebe an. Die Kühlpunkte im Handstück ziehen Energie aus dem darunter liegenden Fettgewebe. Eine Kälteschutzmembran schützt die Haut, Muskeln, Nerven und umliegendes Gewebe. In den gekühlten Fettzellen wird also ein kontrollierter Zelltod ausgelöst.

Du möchtest etwas zur Kryolipolyse wissen? Dann ruf einfach durch oder schreib uns, denn es gibt keine dummen Fragen!

Falls du gerade nicht telefonieren kannst, freuen wir uns genauso über eine Nachricht von dir.
Du kannst das Formular ebenfalls gleich zur Terminvereinbarung nutzen.

Unser Behandlungszimmer

 

Behandlungsschritte

 

1. Das Ansaugen

Der Bereich des Körpers, der zu behandeln ist, wird mit einem Kälteschutzvließ geschützt. Mittels Vakuum wird das störende Fettgewebe in einen Applikator gezogen.

2. Erwärmung und Kühlung

Die Haut wird als erstes auf ca. 42 Grad Celsius erwärmt, darauf folgt eine zügige Abkühlung auf bis zu -6 Grad Celsius. Mit dieser Behandlung tritt bei 25-30% der gekühlten Zellen eine Apoptose (Zelltod) ein.

3. Abbau der Fettzellen

Die gekühlten Fettzellen werden in den folgenden 2-4 Monaten vom Körper über das Lymphsystem abgebaut.

4. Ziel

Die hartnäckigen Fettpölsterchen reduzieren sich und eine natürlich aussehende Fettreduktion stellt sich ein.

Vorteil der Kryolipolyse

Nach jeder Behandlung bist du sofort wieder gesellschaftsfähig und kannst deinem normalen Tagesablauf nachgehen.

1 Zone
z.B. Bauch
249 €
Folgebehandlung
150 €
2 Zonen
z.B. Bauch & Hüften
349 €
Folgebehandlung
200 €
3 Zonen
z.B. Bauch, Hüften & Arme
399 €
Folgebehandlung
250 €
4 Zonen
z.B. Bauch, Hüften, Innenschenkel
449 €
Folgebehandlung
280 €

Eventuelle Nebenwirkungen

  • leichte Rötungen der zu behandelten Stelle
  • teilweise leichte Blutergüsse, welche aber nach wenigen Tagen wieder verschwunden sind

Für wen ist die Kryolipolyse nicht geeignet?

Wir raten stark adipösen Personen mit einer Erkrankung im Bereich des Fettgewebes, als auch mit einer aktiven Kälte- und Druckempfindlichkeit der Haut (z.B. Nesselsucht) von einer Behandlung ab.

Ebenfalls ungeeignet sind:
  • Erkrankungen der Leber
  • Kryoglobulinämie (Gefäßentzündung)
  • Einnahme bestimmter blutgerinnungshemmender Medikamente (z.B. Aspirin, Marcoumar)
  • Krankheiten des Immunsystems
  • Während der Schwangerschaft

Es gibt keine dummen Fragen! Also ruf einfach durch, wenn du etwas wissen oder einen Behandlungstermin vereinbaren möchtest.

Falls du gerade nicht telefonieren kannst, freuen wir uns genauso über eine Nachricht von dir. Du kannst das Formular ebenfalls gleich zur Terminvereinbarung nutzen.